Goloy Welt | Unsere Haut im Verlauf des Lebens

Die Zeitreise unserer Haut: Veränderungen im Laufe des Lebens

Manchmal wünscht man sich, es wäre anders – trotzdem bleibt die Tatsache: Unsere Haut verändert sich im Lauf des Lebens. Denn das grösste Organ unseres Körpers, begleitet uns auf einer lebenslangen Reise. Von der zarten Haut eines Neugeborenen bis zu den Anzeichen des Älterwerdens, erzählt die Hautgeschichte viel über uns und unseren Lebensweg. In diesem Artikel werden wir die faszinierende Reise unserer Haut durch verschiedene Lebensphasen erkunden und dabei verstehen, wie sie sich verändert und warum.

Die Empfindlichkeit der Neugeborenenhaut: Ein zarter Beginn

Die Haut eines Neugeborenen ist so empfindlich wie die ersten Eindrücke, die es von der Welt erhält. Die dünne obere Hautschicht erlaubt intensive Sinneseindrücke, aber macht die Haut auch anfälliger für physikalische oder chemische Einflüsse. Wenig aktive Talgdrüsen sorgen dafür, dass die Haut von Säuglingen schneller austrocknet und dadurch anfälliger wird. Ausserdem sorgt der Mangel an schützendem Pigment dazu, dass der Säugling vor UV-Strahlen noch wenig geschützt wird.

Pflegetipps für Neugeborenenhaut:

  • Die Haut von Säuglingen braucht nicht viel – auch keine Schaumbäder oder Shampoos. Einmal wöchentlich ein Bad ist ausreichend. Ansonsten reicht die Reinigung mit einem feuchten Waschlappen und Wasser.
  • Um Trockenheit zu verhindern und die Haut zu schützen, die Haut nach dem Waschen mit einer geeigneten Feuchtigkeitspflege versorgen.
  • Die zarte Haut unbedingt vor direkter Sonneneinstrahlung schützen.

Die Herausforderungen der Kindheit: Fortschritte und Anfälligkeiten

Während des Kindesalters entwickelt sich die Haut stetig weiter und wird widerstandsfähiger, trotzdem bleibt sie aber dünn, trocken und weniger pigmentiert als bei Erwachsenen. Diese Eigenschaften machen Kinderhaut anfälliger für Irritationen und Einflüsse von aussen.

Pflegetipps für Kinderhaut:

  • Nicht zu oft, nicht zu lange und nicht zu heiss baden oder duschen.
  • Nach dem Baden oder Duschen die Haut nur vorsichtig abtupfen, nicht rubbeln.
  • Feuchtigkeitsspendende Pflege, um Trockenheit zu lindern.
  • Die Haut draussen unbedingt mit einem passenden Sonnenschutz vor UV-Strahlung schützen und an Sonnentagen auch genügend Zeit im Schatten verbringen.

Die Pubertät und die Sturm-und-Drang-Zeit der Haut

Ab der Pubertät entsprechen Aufbau und Funktion der Haut der eines Erwachsenen. Mit der Pubertät treten aber hormonelle Veränderungen auf, die die Aktivität von Schweiss- und Talgdrüsen steigern. Dies kann zu fettiger Haut und Pickeln führen. Besonders Gesicht, Schultern, Brust und Rücken können bei Jugendlichen betroffen sein. Doch mit der Zeit reguliert sich die Hautfunktion, und die Haut erlangt eine optimale Balance zwischen Fett und Feuchtigkeit.

Pflegetipps für Teeniehaut:

  • Die Gesichtsreinigung wird hier elementar. Darum die Haut möglichst morgens und abends reinigen, um überschüssiges Öl zu entfernen, ohne die Haut auszutrocknen. Hier kann bereits die GOLOY Cleansing Milk verwendet werden.
  • Pickel möglichst nicht ausdrücken, um Infektionen und Narbenbildung zu verhindern.
  • Eine leichte Feuchtigkeitspflege kann helfen, die Haut auszugleichen, ohne sie zu überladen. Je nach Hautbild kann hier das GOLOY Face Serum oder die GOLOY Face Cream verwendet werden.
  • Eine wöchentliche Tiefenreinigung hilft zusätzlich bei Hautunreinheiten. Das GOLOY Face Peeling kann hier als Maske angewendet werden. Dazu nur sanft auftragen und nach 30 Minuten abspülen, ohne zu peelen.

Der Höhepunkt der Haut: Glanz, Elastizität und Schutz

Hat man die Zeit mit der Hautunreinheiten überstanden, folgen den besten Jahren der Haut. Sie ist in ihrer optimalen Funktion, reguliert sich optimal, ist straff, elastisch und widerstandsfähig. Ausserdem ist sie so auch bestens für den Umgang mit UV-Strahlung gerüstet. Diese Jahre muss man unbedingt geniessen, denn nach einiger Zeit beginnen erste Anzeichen von Fältchen aufzutauchen. Der Grund liegt dabei, dass das Kollagen in der Haut weniger wird, dadurch beginnt die Flexibilität und Elastizität nachzulassen. Ausserdem kann die Haut auch weniger Feuchtigkeit binden, wodurch sie tendenziell trockener wird.

Pflegetipps für die junge, erwachsene Haut:

  • Ausgewogene Ernährung und ausreichend Wasser nährt die Haut von Innen.
  • Reinigung und passende Hautpflege hilft der Haut, um vorzeitige Hautalterung vorzubeugen. Bei GOLOY eignet sich zur Reinigung die GOLOY Cleansing Milk und zur Pflege die GOLOY Face Cream ideal.
  • Auch hier sollte die Haut angemessen vor UV-Strahlen geschützt werden, um vorzeitige Faltenbildung zu minimieren.

Die Reifezeit der Haut: Herausforderungen des Älterwerdens

Ab der Lebensmitte werden die Veränderungen zunehmend sichtbarer. Mit dem Älterwerden verliert die Haut zunehmend an Elastizität und Festigkeit. Falten und Trockenheit werden spürbarer, und die Schutzmechanismen gegen UV-Strahlen schwächen sich wieder ab. Mit der Zeit können sogenannte Altersflecken auftreten, sie erscheinen an Hautstellen, die häufig UV-Strahlen ausgesetzt waren und sind.

Pflegetipps für reifere Haut

  • Auch hier ist die Gesichtsreinigung (z.B. mit der GOLOY Cleansing Milk) essenziell, damit die anschliessenden Pflegeprodukte von der Haut gut aufgenommen werden können.
  • Die Haut braucht hier etwas «mehr». Darum je nach Hauttyp eine etwas reichhaltigere Feuchtigkeitspflege verwenden, um die Haut intensiv zu versorgen. Hier empfiehlt sich der Wechsel auf die GOLOY Face Cream Intense
  • Eine extra Portion Pflege für die sensible Augen- und Mundpartie hilft, die jugendliche Ausstrahlung zu erhalten. Die GOLOY Eye Cream bietet hier die passende Pflegeergänzung.
  • Je nach Hautbedürfnis, können wöchentlich auch zusätzliche Pflegeroutinen wie ein reinigendes Peeling oder eine intensive Maske eingebaut werden.

Die Reise der Haut verstehen und begleiten

Unsere Haut ist wie ein Tagebuch, das die Geschichte unseres Lebens aufzeichnet. Von den ersten zarten Tagen als Neugeborene bis hin zu den Spuren der Reifezeit erzählt sie von den Erfahrungen, denen wir begegnen. Während die Zeit ihre Spuren hinterlässt, haben wir die Möglichkeit, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Haut zu bewahren.

Die GOLOY-Gesichtspflegelinie eröffnet bereits ab den Teenagerjahren eine massgeschneiderte Pflege. Ihre einzigartige Eigenschaft liegt darin, der Haut zu helfen, ihr natürliches Gleichgewicht zu finden und zu bewahren. Dieser Ansatz minimiert die Notwendigkeit ständiger Produktwechsel und ermöglicht es, viele der Produkte über die unterschiedlichen Lebensphasen hinweg beizubehalten. Ein gelebter Beweis dafür, dass die richtige Pflege zu jeder Zeit eine treue Begleiterin sein kann.

Mit Wissen über die Veränderungen, die unsere Haut durchläuft, und der richtigen Pflege können wir unsere Hautreise in vollen Zügen geniessen. Von der Zärtlichkeit der Jugend bis zur Weisheit des Alters ist unsere Haut unser loyaler Partner – und es liegt an uns, ihre Geschichte mit Stolz zu tragen und sie auf dieser fesselnden Reise zu begleiten.

Tags zum Bericht:
HaarpflegeHair

Folgt uns

@goloy_ch